23.05.2010 von Christiane Kranz

Naturschutzpolitischer Skandal

Fällung einer Blutbuche in Mannheim-Lindenhof

Eine seit Jahren als Naturdenkmal ausgewiesene 150jährige völlig gesunde Blutbuche wurde gefällt, da sich die Privatinteressen eines Bauunternehmers gegen die Interessen der Allgemeinheit durchsetzen konnten. Mit der Aufhebung der Schutzverordnung für die Blutbuche wurde ein einmaliger Präzedenzfall geschaffen.

Dabei hatte der NABU Mannheim in Zusammenarbeit mit dem Bezirksverband und dem Landesverband große Protestaktionen organisiert und dem Petitionsausschuß des Landtages eine umfangreiche Unterschriftenliste vorgelegt. Auch die Soul-Diva Joy Fleming setzte sich auf einem Konzert intensiv für das Anliegen des Naturschutzbundes ein und motivierte ihre Fans, den NABU zu unterstützen. Dennoch siegte die Motorsäge. Unter dem Titel „Ökonomie schlägt Ökologie“ berichtete die Rhein-Neckar-Zeitung darüber, daß der Inhaber der Baufirma Hans Scheidel seinen Mitarbeitern ans Herz gelegt hat, CDU zu wählen, schließlich wird auch der Petitionsausschuß von der CDU dominiert...

Machen Sie uns stark

Mitglied werden...

Spenden & Helfen

Spenden & Helfen...

Mitmachen